10 Personen bei Müllsammelaktion in Schwerin

Waren es gestern noch ungefähr 1800 überwiegend junge, entschlossene Personen, die in Schwerin lauthals mehr Umweltschutz forderten (hier klicken), so war die Umsetzung am Folgetag relativ mau.

Etwa 10 echte Aktivisten, darunter Mütter mit kleinen Kindern, entdeckte unser Hanse Rundschau Reporter heute bei der lange angekündigten, jährlich stattfindenden Müllsammelaktion in Zippendorf.

Der „International Coastal Cleanup Day“ ist die größte ehrenamtliche Gewässerschutzaktion der Welt. Zuvor hatten NABU und SDS dazu aufgerufen, den menschengemachten Müll ehrenamtlich zu entfernen.

Allgemein, Land und Natur, Meck-Pomm, Schwerin
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.