Neubukow: Messerstecherei zwischen Ausländern

Am Freitagmorgen kam es gegen 04:00 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung vor einem Wohnhaus in der Wilhelm-Busch-Str. in Neubukow. Dabei stach ein 19-jähriger Rumäne mehrfach auf einen 25-jährigen Letten ein.

Der 25-jährige musste im Krankenhaus behandelt werden, Lebensgefahr bestand jedoch nicht. Der 19-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Beide Beteiligten standen unter Alkoholeinwirkung.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Bad Doberan konzentrieren sich derzeit darauf, die Hintergründe des Geschehens ans Licht zu bringen, um die Gefährlichkeit des Angriffs einschätzen zu können. Dazu wird auch ein Rechtsmediziner hinzugezogen.

[wp_paypal_payment]

Kriminalität, Meck-Pomm
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.