Neue Warn- und Notfall-App HRO! für Rostock

Rostock hat seit Kurzem (seit Juni) eine eigene Warn- und Notfall-App.

Zahlreiche Partner wie die Stadtverwaltung, die Polizei, Ver- und Entsorgungsunternehmen und der Deutsche Wetterdienst werden künftig mit der HRO!-Warn- und Notfall-App über besondere Situationen in Rostock berichten. Das können Verkehrsinformationen sein, aber auch Informationen über kurzfristige Schulausfälle oder Probleme bei Ver- und Entsorgungsleistungen. Für Nutzerinnen und Nutzer fallen nur die Verbindungskosten des jeweiligen Netzbetreibers an. Die HRO!-App steht kostenlos in den App-Stores für mobile Endgeräte auf der Basis der Betriebssysteme Android (Google Playstore) und iOS (Apple iTunes-Store) zur Verfügung.

Nachdem in den 1990er Jahren vielerorts – und auch in Rostock – Notfallsirenen abgeschafft wurden, hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe mit dem Modularen Warnsystem MoWaS ein komplexes bundeseinheitliches Warnsystem für Krisen und Großschadenslagen geschaffen. Es ermöglicht den Katastrophenschutzbehörden, in kürzester Zeit regional und bundesweit Notfallinformationen an klassische und elektronische Medien zu versenden.

NINA AppEine andere sinnvolle App ist die Warn- und Notfall-App NINA, die bereits seit einigen Jahren im Einsatz ist und bei vielen Deutschen gute Dienste leistet.

 

Digitales, Meck-Pomm, Rostock
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.