Rostock: AfD-Demonstration und Gegenproteste ab 18 Uhr

Für den heutigen Samstag (20.10.) hat die AfD für 18 Uhr zu einer weiteren Demonstration am Neuen Markt vor dem Rostocker Rathaus mit Rundgang durch die Stadt aufgerufen. Das Motto lautet „Für unser Land und unsere Kinder!“ Es sind wie immer offene Worte im Bezug auf illegale Einwanderer, soziale Gerechtigkeit, Ausländerkriminalität und muslimische Terroristen zu erwarten.

Die Polizei sperrt wieder großräumig die Rostocker Innenstadt ab. Diverse linksradikale Gruppierungen haben Gegenproteste angemeldet. Die Straßenbahnen verkehren nur eingeschränkt.

Vor einem Monat trat der umstrittene AfD-Politiker Björn Höcke bei einer Veranstaltung in Rostock auf. FISCHKOPP NEWS berichtete in einer Reportage über die Teilnehmer der AfD-Demonstration.

Nachtrag: Eier- und Farbbeutelwürfe durch Linksextremisten

Nach Polizeiangaben waren 900 Beamte aus Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Bremen, Niedersachen sowie von der Bundespolizei in der Hansestadt im Einsatz. An dem von der AfD angemeldeten Aufzug nahmen ca. 500 Personen teil. Etwa 1.500 Teilnehmer wurden bei den Gegendemonstrationen gezählt.

Am Rande des Einsatzes wurden gegen Linksextreme Ermittlungsverfahren u.a. wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Sachbeschädigung durch Eier- und Farbbeutelwürfe, Beleidigung, Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz durch Zünden von Pyrotechnik sowie wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz durch Vermummung eingeleitet.

[wp_paypal_payment]

Meck-Pomm, Rostock
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.