Rostock: Schlägerei unter Betrunkenen

Aus einer Polizeimeldung: Am 15. Juli kam es gegen 22:30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen in Rostock Toitenwinkel.

Nach ersten Erkenntnissen hielt sich eine fünfköpfige deutsche Personengruppe in der Juliot-Curie-Allee auf. Die Gruppe war im Alter zwischen 19 und 44 Jahren. Eine andere dreiköpfige Personengruppe, die Gruppe der Tatverdächtigen, lief von einem Einkaufsmarkt kommend auf diese zu. Bei der dreiköpfigen Gruppe handelt es sich um einen 28 und einen 34-jährigen Polen sowie einen 38-jährigen Deutschen. Die Tatverdächtigen beleidigten die Gruppe der Geschädigten zunächst verbal, bedrohten und bespuckten sie. Der 28-jährige Tatverdächtige bewarf die Personengruppe mit einer leere Bierflasche. Der 34-jährige Tatverdächtige versuchte, den 39-jährigen Geschädigten körperlich anzugreifen. Dieser setzte im Zuge dessen Pfefferspray gegen ihn ein. Der 34-Jährige Tatverdächtige ging nochmals auf den 39-Jährigen und nun auch auf einen 38-jährigen Geschädigten los, wobei der 38-Jährige zu Boden fiel und kurzzeitig bewusstlos wurde. Der 28-Jährige trat auf den Geschädigten ein.

Durch das Einschreiten der ebenfalls anwesenden Personen konnten weitere Gewalteinwirkungen verhindert werden. Der 38-jährige Geschädigte wurde anschließen von den Rettungskräften versorgt, lehnte eine weitere Behandlung jedoch ab. Dem Sachverhalt war eine weitere Auseinandersetzung kurze Zeit zuvor vorausgegangen.

Alle drei Tatverdächtigen waren stark alkoholisiert. Eine Atemalkoholmessung ergab 2,5 und 2,81 sowie 3,60 Promille. Die Tatverdächtigen verhielten sich vor Ort aggressiv und waren unkooperativ. Sie verblieben bis zum heutigen Morgen in Polizeigewahrsam. Die Polizei nahm Strafanzeigen gegen die Gruppe der Tatverdächtigen wegen Gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, sowie Bedrohung auf. Gegen den 39-jährigen Deutschen wurde Strafanzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung gestellt.

Allgemein, Kriminalität, Meck-Pomm, Rostock
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.