Stern Buchholz: Asylbewerber (27) belästigt Mitarbeiterin in Asylbewerberheim sexuell

Am gestrigen Freitag, dem 21.09. wurde gegen 13:14 Uhr eine Mitarbeiterin (39) der Erstaufnahmeeinrichtung in Stern Buchholz bei Schwerin durch einen Asylbewerber sexuell belästigt. Nach einer verbalen Auseinandersetzung fasste der Asylbewerber der Geschädigten unvermittelt an ihre Brust.

Zur Nationalität des 27-jährigen Täters machte die Polizei keine Angaben. Die SVZ berichtete im Juli 2015, dass in der Unterkunft in Sternbuchholz vor allem illegale Einwanderer und Asylbewerber aus Syrien, der Ukraine, Albanien, Serbien und Afghanistan leben würden. Die Einrichtung wird durch die Malteser Werke gGmbH  betrieben.

21-Jährige springt aus dem Fenster

Während der Anzeigenaufnahme hierzu sprang eine 21-jährige Frau aus dem Fenster (3. Etage) eines Gebäudes der Einrichtung. Hierbei verletzte sie sich nicht lebensbedrohlich. Die derzeitigen Ermittlungen schließen eine Fremdeinwirkung aus. Es wird davon ausgegangen, dass sich die Frau absichtlich aus dem Fenster stürzte. Ob auch sie Opfer einer sexuellen Gewalttat geworden ist, ist derzeit unbekannt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

[wp_paypal_payment]

 

Kriminalität, Meck-Pomm, Rostock
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.