Schwerin: Junge (12) mit Messer ausgeraubt

Polizeimeldung: Am 06.06.2019 ereignete sich gegen 13:50 Uhr ein schwerer Raub in der Wittenburger Straße, in Höhe der Müllerstraße zum Nachteil eines 12-jährigen Jungen.

Der Junge ging aus Richtung Marienplatz kommend in Richtung
Obotritenring als er von zwei unbekannten Männern an eine Hauswand
gedrückt wurde. Unter dem Vorhalten eines Messers forderten die
Männer den Jungen auf seine Taschen zu leeren. Als der Junge sein
Handy aus seiner Jackentasche entnahm, entriss ihm einer der Täter
dieses und lief in Richtung Marienplatz. Der andere Täter lief in die
entgegengesetzte Richtung.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen
der Tathandlung. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter
der Telefonnummer 038208 / 888 2222 sowie jede andere
Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de
entgegen.

Allgemein, Kriminalität, Meck-Pomm, Schwerin
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.