Schweriner Nahverkehr nun mit Gratis-W-LAN

Glück für die 17 Millionen Gäste in Schweriner Bussen und Bahnen. Ab kommenden Mittwoch können sich die Fahrgäste nun bis zu eine Stunde kostenlos ins W-LAN einloggen. Dies verkündete die städtische Nahverkehrsgesellschaft.

Damit ist Schwerin die erste Stadt im gesamten Bundesland, die diesen Service in der gesamten Flotte zur Verfügung stellt. Der Einlogg-Prozess soll dabei besonders leicht sein. Es sind keine Benutzerdaten anzugeben.

Nach Angaben der NVS sind nun alle 40 Busse und 30 Straßenbahnen mit W-LAN-Ausrüstung bestückt. Wilfried Eisenberg, der Geschäftsführer der NVS, erklärte zudem, dass nun daran gerarbeitet wird die Haltestellen ebenfalls mit kostenlosem W-LAN auszustatten. Er sagte: „Das Projekt ist ein großer Schritt in Richtung Digitalisierung in Schwerin.“

Allgemein, Digitales, Meck-Pomm, Schwerin
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.