Usedom: Polnischer Kirchendieb geschnappt

Aus einer Polizeimeldung: Bereits am gestrigen Nachmittag (5. Dezember 2019) gegen 14:30 Uhr wurde die Bundespolizeiinspektion Pasewalk durch die Polizeiinspektion Anklam über einen gerade passierenden Einbruch in die evangelische Kirche in Heringsdorf informiert. Ein aufmerksamer Bürger hatte beobachtet, wie eine männliche Person die verschlossene Kirchentür gewaltsam mit einem Hebelwerkzeug öffnete und informierte die Polizei. Keine zehn Minuten später konnte der Tatverdächtige durch die alarmierte Streife der Bundespolizei im Nahbereich der Kirche gestellt werden. Im Gepäck des polnischen Staatsangehörigen fanden die Beamten diverses Einbruchswerkzeug sowie verschieden Kosmetika und Geldbörsen, an denen sich noch Preisschilder befanden. Der 48-Jährige wurde noch vor Ort an die Kollegen der Landespolizei übergeben, die die weiteren Ermittlungen führen. Diese fanden bei der Nachsuche in einem Gebüsch nahe der Kirche Gegenstände, die dem Diebstahl in der Kirche zugeordnet werden konnten. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden von cirka 100 Euro.

Allgemein, Kriminalität, Meck-Pomm, Usedom
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.