Angriff auf AfD-Parteibüro in Ludwiglust

LUDWIGSLUST. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein Anschlag auf die Kreisgeschäftsstelle der AfD in der Lindenstraße in Ludwigslust verübt.
Der oder die Täter warfen dabei mit Feldsteinen die Scheiben ein und verursachten einen hohen Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einer der Feldsteine


Das Büro wurde erst Anfang April in Ludwigslust eingerichtet und ist neben der Kreisgeschäftsstelle auch der Sitz der AfD-Fraktion im Kreistag Ludwigslust-Parchim.


In Mecklenburg-Vorpommern kommt es immer wieder zu Angriffen auf Einrichtungen von Parteien, im Jahr 2019 wurden laut Innenministerium 32 Anschläge auf Parteibüros verübt. Meistens waren Einrichtungen der AfD betroffen.

Allgemein, Kriminalität, Meck-Pomm
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.