Schwerin: Besoffener schlägt mit Schlagstock auf 16-Jährige ein

Polizeimeldung: Ein 16-jähriges Mädchen wurde gestern Nachmittag auf dem Marienplatz durch einen Mann mit einem Teleskopschlagstock am Kopf verletzt. 

Sie hockte an einer Wand in der Nähe des Haupteingangs zum Schlossparkcenter und telefonierte. Plötzlich näherte sich ein Mann mit einem Schlagstock in der Hand. Völlig grundlos schlug er der 16-Jährigen damit gegen den Kopf und verletzte sie. 

Der Täter flüchtete in Richtung Goethestraße. Aufmerksame Zeugen verfolgten den Mann, stellten ihn in Höhe Lobedanzgang und hielten ihn dort so lange fest, bis die Polizei eintraf. 

Eine zufällig auf dem Marienplatz befindliche RTW-Besatzung kümmerte sich um das aus Hagenow stammende Mädchen. 

Ein Atemalkoholtest beim Tatverdächtigen ergab einen Wert von 2,13 Promille. Er wurde im Anschluss für eine Blutprobenentnahme zum Klinikum verbracht. 

Gegen den 32-jährigen Lübtheener wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. 

Die Polizei möchte sich bei den Zeugen bedanken, die entschlossen und beherzt in vorbildlicher Art und Weise Zivilcourage bewiesen.

Allgemein, Kriminalität, Meck-Pomm, Schwerin
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.