Brand gestoppt: Mutige Lübzer retten Imbiss

Aus einer Polizeimeldung: In Lübz haben am Freitagabend mehrere Zeugen den Brand eines Imbisswagens verhindern können. Ersten Erkenntnissen zufolge hatten unbekannte Täter versucht, den auf dem Parkplatz eines Baumarktes befindlichen Imbisswagen in Brand zu setzen. Die betreffenden Zeugen hatten den Brandausbruch unmittelbar bemerkt und das Feuer löschen können. Dadurch blieb der Imbisswagen unbeschädigt, lediglich ein Mülleimer wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die informierte Polizei konnte am Tatort Beweismittel sichern, die nun kriminaltechnisch ausgewertet werden sollen. Den Erkenntnissen zufolge sollen sich im zeitlichen Zusammenhang mit dem Brandausbruch vier Personen aus dem betreffenden Bereich entfernt haben. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen versuchter vorsätzlicher Brandstiftung und bittet um Hinweise zu diesem Vorfall, der sich gegen 19:45 auf dem Parkplatz in der Straße: „An der Brücke“ ereignet hat.

Allgemein, Kriminalität, Meck-Pomm
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.