Kühlungsborn: Raubstraftat in einem Imbiss

Am 19.12.2018 gegen 15 Uhr wurde ein Mitarbeiter in einem Imbiss in der Doberaner Straße, 18225 Kühlungsborn, durch einen bisher noch unbekannten Täter bedroht. Dieser forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld.

Der Täter konnte im weiteren Verlauf mit den Tageseinnahmen flüchten. Bei dem Versuch den Täter aufzuhalten, wurde der 37-jährige Geschädigte noch durch diesen leicht verletzt.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • ca. 20 Jahre alt
  • ca. 1,80 bis 1,85 m groß
  • schlanke Gestalt
  • kurze dunkle Haare.

Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können. Diese werden gebeten, sich im Polizeihauptrevier Bad Doberan unter der Telnr. 038203 560 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Kriminalität, Kühlungsborn, Meck-Pomm
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.