Polizeihass: „ACAB“auf NS-Denkmal geschmiert

Aus einer Polizeimeldung: Am 27.01.2020 gegen 18:10 Uhr meldete sich eine Zeugin bei der Polizei in Neustrelitz und teilte mit, dass sie gegen 17:00 Uhr in der Marienstraße in 17235 Neustrelitz vier Personen dabei beobachtet hat, wie diese mit Farbe das Mahnmal der Opfer des Faschismus beschmiert haben. Umgehend wurde ein Funkstreifenwagen des Polizeihauptrevieres Neustrelitz zum Einsatz gebracht. Dieser stellte vor Ort die Beschädigung am Mahnmal fest. Durch die Täter wurde mit silberner Sprühfarbe der Schriftzug „1312 ACAB“ auf den Sockel des Mahnmals gesprüht. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 50,-EUR.

Zeugen welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich im Polizeirevier Neustrelitz unter der Telefonnummer 03981-258224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Allgemein, Kriminalität, Meck-Pomm
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.