Polizist angeschossen und Leiche gefunden

Die Polizei gab zwei Pressemitteilungen ab: Am 20.02.2020 gegen 23:00 Uhr wurde die Polizei in die Theodor-Körner-Straße nach Boizenburg gerufen. Der Bewohner einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses hatte selbst die Polizei alarmiert, öffnete aber beim Eintreffen der Beamten seine Wohnungstür nicht. Im Verlauf der weiteren Klärung zum Hintergrund des Notrufes, schoss der 42-jährige Deutsche mit einer Schusswaffe mehrfach auf die Einsatzkräfte und verletzte dabei einen Polizeibeamten am Arm. Der Täter legte zu einem späteren Zeitpunkt seine Waffe selbständig nieder und konnte unverletzt in seiner Wohnung festgenommen werden. Der verletzte Polizeibeamte wurde mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Die Kriminalpolizeiinspektion Schwerin hat die Ermittlungen zum Klärung des Sachverhalts aufgenommen.

In Ergänzung zur heutigen Pressemitteilung wird mitgeteilt, dass bei dem Einsatz in der Wohnung ein Toter gefunden wurde. Über die Umstände können derzeit keine Aussagen getroffen werden, die Ermittlungen laufen. 

Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat den Pressevorbehalt erklärt und wird im Laufe des Tages eine Folgemitteilung veröffentlichen.

Allgemein, Kriminalität, Meck-Pomm
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.